Aktuelles aus der Praxis

14.09.2020

 

  • Influenzaimpfung:
  • Wir werden ab Oktober gegen Influenza impfen. Bisher wird vom Robert-Koch-Institut empfohlen, alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr, alle Erwachsenen ab 60 Jahren und Menschen mit Vorerkrankungen ( z.B. Diabetes, COPD) zu impfen.
  • Die Impfungen werden möglichst in unseren Impfsprechstunden durchgeführt.
  • Die Impfsprechstunden werden stattfinden: am 01.10.20 von 15Uhr bis 19Uhr, donnerstags von 13.45Uhr bis 14.45Uhr, freitags von 14-17Uhr. Wegen der Abstandsregeln in der Coronazeit müssen wir auch dafür Termine vergeben. Diese können ab dem 28.09.20 vorzugsweise über unsere dann eingerichteten Online-Terminvergabe eingeholt werden.  Natürlich können Sie sich auch weiterhin telefonisch melden, jedoch ist trotz maximaler Aufstockung unseres Callcenters häufig eine längere Wartezeit bei telefonischem Kontkat  zu erwarten.
  • SARS-COV-2:
  • Kostenübernahme eines Abstriches afu SARS-CoV-2 durch Krankenkassen oder Landesämter:  Gefahrenmeldung der Corona-Warn-App, Reiserückkehr von Destinationen AUSSERHALB Deutschlands, regelmässig bei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Kitas und Schulen und natürlich bei symptomatischen Patienten und Patientinnen mit Atemwegsbeschwerden, Magen-Darm-Beschwerden oder anderen coronaassoziierten Beschwerden.
  • Kostenpflichtig sind Abstriche auf SARS-CoV-2 bei: Reiserückkehr von Destinationen innerhalb Deutschlands, Arbeitgeberwunsch, Aufnahme in stationäre Einrichtungen wie z.B. in Alten- und Pflegeheime, in Einrichtungen der Behindertenhilfe etc. Die Kosten des Abstrichhes belaufen sich auf ca. 90 Euro.
  • Wir bieten für diese Abstrichuntersuchungen täglich gesonderte Sprechstunden an, um die anderen Patienten nicht zu gefährden  und einen möglichst effizienten raschen Ablauf zu gewährleisten. Mit einem Ergebnis ist im Augenblick teilweise erst in einer Woche zu rechnen. Bitte melden Sie sich auf jeden Fall telefonisch an unter 0521-15711 oder mailen Sie uns ihren Abstrichwunsch. Die Emails werden 2mal täglich abgefragt und zeitnah mit einer Terminvergabe beantwortet (forum.deckertstrasse@bitel.net).
  • Abstriche in den Institutionen selbst oder innerhalb der Regelsprechstunden mit Wunschterminen können von uns aus organisatorischen Gründen nicht durchgeführt werden. Schon jetzt bedeutet das gestiegene Abstrichaufkommen eine deutliche Mehrarbeit und vor allem eine Überlastung unseres bereits personell aufgestockten Callcenters.
  • Bei akuten Atemwegsbeschwerden betreten Sie bitte ohne telefonische Anmeldung auf keinen Fall unsere Praxis! Sie erreichen uns unter: 0521-15711.
  • Auch alle anderen akuten Erkrankungen werden selbstverständlich weiterhin möglichst zeitnah von uns behandelt. Bitte rufen Sie uns uns an unter 0521- 15711. Wir versuchen, die Kontaktabstände in der Praxis konsequent einzuhalten und vergeben deswegen auch für Akuterkrankungen und Verbandswechsel Termine. 
  • Die aktualisierte Homepage ermöglicht Ihnen ab sofort eine Online-Eingabe für Wiederholungsrezepte und Überweisungen!  Die Anfragen werden in den nächsten 48 Stunden bearbeitet.
  • Ansonsten bestellen Sie Wiederholungsrezepte und Überweisungen über unsere spezielle Telefonabfrage unter 0521-15750. Die Anfragen werden innerhalb der nächsten 48 Stunden bearbeitet.
  • Die vorbereiteten Wiederholungsrezepte können in der Vormittagssprechstunde von 8.30Uhr bis 12Uhr und montags, dienstags und donnerstags am Nachmittag von 15-17Uhr auch ohne Betreten der Praxis an unserem neuen Ausgabefenster am Fußweg zum Parkplatz (Souterrain) abgeholt werden.
  • Bitte betreten Sie unsere Praxis nur mit Mundschutz, der Nase und Mund bedeckt.
  • Um einen höchstmöglichen Kontaktabstand einhalten zu können, werden Sie gebeten, nur noch einzeln die Praxis zu betreten.
  • Wegen der bestehenden Hygienevorschriften haben wir unsere Sprechzeiten erweitert, z.B. auf den Mittwoch und Freitag Nachmittag (nach Vereinbarung).
  • Der Eingang über die Tiefgarage ist nur noch Patienten und Patientinnen der kinderärztlichen Praxis vorbehalten. Sie erreichen uns ausschließlich über den Haupteingang. Bitte beachten Sie die entsprechende Ausschilderung.
  • NEUES AUS DER PRAXIS:
  • Seit dem 01.06.2020 ergänzt Hr. Peter Schäfferling zu unserer großen Freude das ärztliche Team als Weiterbildungsassistent für Allgemeinmedizin. 
  • Fr. Müller hat nach 50jähriger Betriebszugehörigkeit aus Altersgründen die Arbeit in unserer Praxis weitgehend beendet. Neben Fr. Wißmann, die bereits Anfang des Jahres zu uns kam, ist unser Mitarbeiterinnenteam nun zu unserer großen Freude erweitert mit Fr. Smith und Fr. Berisha (Azubi).
  • Fr. Schmücker hat  aus privaten Gründen unsere Praxis zum 01.09.20 verlassen.